Physiotherapie

Unter einer pyhsiotherapeutischen Betreuung verstehen wir ein spezifisch individuelle Maßnahme mit dem Ziel die Bewegungs-und Funktionsfähigkeit jedes einzelnen Tennisspielers aufrechtzuheralten bzw. zu verbessern. Eine optimale Bewegungs-und Funktionsfähigkeit des eigenen Körpers ist die Voraussetzung für jeden Tennisspieler, um bestmögliche Leistungen auf dem Tennisplatz zu erbringen.

Leistungen

  • individuelle Anpassungen von Trainingsmaßnahmen im Tennistraining und  Athletik-/Motoriktraining
  • Aufrechterhaltung und Verbesserung der Beweglichkeit
  • Vermittlung und Durchführung funktioneller Dehntechniken
  • Verbesserung der muskulären Flexibilität

Eine pyhsiotherapeutische Betreuung findet immer in enger Absprache mit den verantwortlichen Tennistrainern in der Regel 1x pro Woche über ein Zeitraum von 6 bis 12 Wochen im Jahr statt.